Kontakt für Deutschland Flagge vor Telefonnummer
0421 40 89 96 33
Kontakt für Schweiz Flagge vor Telefonnummer
052 5770133

Allgemeine Vermittlungsbedingungen der Finca Finder GmbH und Allgemeine Nutzungsbedingungen des Vermieters/ Leistungsträgers

Liebe FINCAS.DE-Kunden,

nachfolgend finden Sie die Vermittlungsbedingungen der Finca Finder GmbH (nachfolgend „FINCAS.DE“ genannt). Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch, da Sie im Falle Ihrer Buchung bei uns wichtige Informationen für das Verhältnis zwischen Ihnen (nachfolgend „Kunde“ genannt) und uns enthalten.

Kommt ein- von FINCAS.DE vermittelter- Vertrag zwischen dem Kunden und dem Leistungsträger zustande, finden zusätzlich die nachfolgend wiedergegebenen Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Eigentümers/ Vermieters (im folgenden „Leistungsträger“ genannt) Anwendung. 

Die Finca bzw. die Ferienwohnung sowie evtl. zusätzlich gebuchte touristische Leistungen werden nachfolgend mit „Touristikleistung“ abgekürzt.

Gegenstand dieser Vertragsbeziehungen ist ausdrücklich nicht die Vermittlung von Pauschalreiseverträgen i.S.d. §§ 651a ff. BGB.

Vermittlungsbedingungen

FINCAS.DE ist Vermittler zwischen dem Leistungsträger und dem Kunden.

1. Vertragsbeziehungen

1.1 FINCAS.DE betreibt unter dieser Website ein Vermittlungsportal für touristische Leistungen. Der Kunde kann auf der Website die Verfügbarkeit von Finca-, Flug-, Mietwagen-, Reiseversicherungen und sonstigen touristischen Dienstleistungen, wie z.B. Ausflugsmöglichkeiten und andere Dienstleistungen entsprechend der von ihm gemachten An- und Eingaben prüfen. Soweit gewünscht kann der Kunde Verträge über die Touristikleistungen mit dem jeweiligen Leistungsträger durch Vermittlung von FINCAS.DE abschließen.

1.2 FINCAS.DE ist ausschließlich Vermittler der Touristikleistungen der jeweiligen Leistungsträger und vermittelt Verträge im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Leistungsträgers. Zwischen FINCAS.DE und dem Kunden kommt im Falle einer Buchung einer Touristikleistung ein Geschäftsbesorgungsvertrag zu Stande, dessen Gegenstand die Vermittlung der jeweiligen Touristikleistungen ist.

1.3. FINCAS.DE übernimmt keine Haftung für die Durchführung der auf der Website präsentierten touristischen Leistungen der touristischen Leistungsträger und gibt keine Zusicherungen zur Eignung oder Qualität der dargestellten touristischen Angebote. Verantwortlich dafür ist ausschließlich der jeweilige touristische Leistungsträger, mit dem der Kunde -vermittelt von FINCAS.DE- gegebenenfalls einen Nutzungsvertrag abschließt.

2. Buchungsablauf

2.1. Als „Buchungsanfrage“ wird das Angebot des Kunden bezeichnet, auf der Website von fincas.de beschriebene bzw. verlinkte touristische Produkte in Anspruch nehmen zu wollen, bei gleichzeitiger Akzeptanz der AGB von FINCAS.DE, die auf der Website zur Verfügung stehen. 

2.2. Da die auf der Website FINCAS.DE dargestellten touristischen Leistungen nur begrenzt verfügbar sind, kann FINCAS.DE als Vermittler zunächst nur den Eingang des Buchungswunsches bestätigen (auch den insoweit nun abgeschlossenen Vermittlungsvertrag). 

2.3. Nach Abfrage der Verfügbarkeiten durch den Vermittler beim jeweiligen touristischen Leistungsträger übermittelt FINCAS.DE dem Kunden namens und im Auftrag des touristischen Leistungsträgers das konkrete Vertragsangebot dieses Leistungsträgers, bei fehlender Verfügbarkeit ein vergleichbares Alternativangebot, jeweils unter Berücksichtigung der vom Kunden eventuell angegebenen Wünsche und Anmerkungen. 

2.4. Der endgültige Vertrag zwischen dem Kunden und dem touristischen Leistungsträger kommt zustande, wenn und sobald der Kunde eine entsprechende Bestätigungs-Email an den Vermittler FINCAS.DE schickt, mit dem der Kunde das von fincas.de vermittelte Angebot annimmt, wobei er erneut die Akzeptanz der AGB von FINCAS.DE erklärt.

2.5. Umgehend erhält der Kunde nun von FINCAS.DE die Rechnung/ Buchungsbestätigung im Auftrag des touristischen Leistungsträgers, die der Kunde unverzüglich auf ihre Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft und FINCAS.DE auf eventuelle Unrichtigkeiten hinweist. 

3. Bezahlung und Reiseunterlagen

3.1 FINCAS.DE ist hinsichtlich aller Zahlungen an den Leistungsträger Inkassobevollmächtigter des Leistungsträgers. Soweit FINCAS.DE Leistungen in Rechnung stellt und Gelder einzieht/ Zahlungen entgegennimmt, geschieht dies im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Leistungsträgers (Inkassovollmacht).

3.2 Mit Abschluss des Vertrages wird je nach Vorgabe des jeweiligen Leistungsträgers in seiner Leistungsbeschreibung i. d. R. eine Anzahlung von 10 % bis 30% des Gesamtrechnungsbetrages fällig, die innerhalb von einer Woche nach Zugang der Vertragsbestätigung an FINCAS.DE als dem vom Leistungsträger benannten Inkassobevollmächtigten zu zahlen ist.

Der gesamte Rechnungsbetrag abzüglich geleisteter Anzahlung muss spätestens vier Wochen vor dem Anreisetag an FINCAS.DE als dem Inkassobevollmächtigten überwiesen werden oder erfolgt direkt auf der Finca/ beim Leistungsträger, wenn dies so vom Leistungsträger in seiner Leistungsbeschreibung vorgegeben wurde. Über die jeweils geltenden Zahlungskonditionen wird der Kunde in der Buchungsbestätigung noch einmal informiert.

3.3 Wird die Anzahlung vom Kunden nicht fristgerecht geleistet, ist FINCAS.DE berechtigt, im Namen des Leistungsträgers den Buchungsvorgang nach Mahnung mit Fristsetzung zu stornieren sowie Rücktrittspauschalen gemäß Ziffer 4 zu berechnen. Hierzu ist FINCAS.DE vom Leistungsträger ausdrücklich ermächtigt. 

3.4 Sobald der Rechnungsbetrag vollständig bezahlt ist, wird der Voucher des Leistungsträger an den Kunden von FINCAS.DE übersandt. Dieser Voucher ist von dem Kunden vor Ort beim Leistungsträger oder dessen Vertreter zu übergeben. Der Kunde erhält dann den Wohnungsschlüssel bzw. die entsprechend gebuchte Touristikleistung erbracht.

3.5 Bei Abschluss des Vertrages weniger als 30 Tage vor Reiseantritt ist der Gesamtbetrag sofort zur Zahlung fällig. Ohne vollständige Bezahlung des Preises besteht kein Anspruch des Kunden und keine Leistungsverpflichtung des Leistungsträgers.

3.6 Die Zahlung durch den Kunden erfolgt durch Banküberweisung auf das Konto der Inkassobevollmächtigten FINCAS.DE. Es ist zu beachten, dass bei der Überweisung mögliche Bankgebühren (inländische oder ausländische) nicht zu Lasten von FINCAS.DE bzw. des Leistungsträgers gehen.

3.7 FINCAS.DE erhält für ihre jeweiligen Vermittlungsleistungen eine Provision vom touristischen Leistungsträger, die im Gesamtpreis enthalten ist.

4. Rücktritt durch den Kunden

4.1 Der Kunde kann bis zum Beginn des Ferienhausaufenthaltes bzw. der sonstigen touristischen Leistung jederzeit durch Erklärung an FINCAS.DE als dem Empfangsbote des Leistungsträgers von seinem Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde von dem Vertrag zurück, so kann FINCAS.DE als Inkassoberechtigter im Namen des Leistungsträgers Ersatz für die Bereitstellung der Unterkunft/der sonstigen touristischen Leistung verlangen. Die pauschalierten Ansprüche berücksichtigen dabei ersparte Aufwendungen sowie eine gewöhnlich mögliche anderweitige Vermietung/ Verkauf der Touristikleistung. Die Rücktrittspauschalen betragen bei Rücktritt des Kunden:


a) bis zum 90. Tag vor der Anreise 30 % des Preises, 


b) ab dem 89. bis 60. Tag vor der Anreise 50 % des Preises, 

c) ab dem 59. bis 30. Tag vor der Anreise  70% des Preises, 

d) ab dem 29. bis 4. Tag vor der Anreise 90% des Preises,

e) ab dem 3. Tag vor der Anreise 95 % des Preises.

Es können abweichend von den vorstehenden Rücktrittspauschalen anders lautende Storno- bzw. Rücktrittsbedingungen des jeweiligen touristischen Leistungsträgers zum Tragen kommen, die von FINCAS.DE dem Kunden vor Buchung zur Kenntnis gebracht werden, z. B. für Firmen- oder private Gruppenbuchungen zur alleinigen und exklusiven Nutzung von Land- oder Stadthotels.

4.2 Es bleibt dem Kunden unbenommen, gegenüber dem Leistungsträger oder FINCAS.DE den Nachweis zu erbringen, dass dem Leistungsträger kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist als die geltend gemachte Rücktrittspauschale.

5. Umbuchung

In der Regel lässt der touristische Leistungsanbieter eine Umbuchung nur nach Rücktritt von der gebuchten bei gleichzeitig neuer Buchung einer anderen gleichwertigen touristischen Leistung zu, ggf. gegen Zahlung einer Umbuchungspauschale von 50 Euro.

6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Kunde aus von dem Leistungsträger nicht zu vertretenden Gründen Leistungen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Kunden auf anteilige Rückerstattung.

7. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen durch den Leistungsträger

In folgenden Fällen kann der Leistungsträger vor Inanspruchnahme der Touristikleistung vom Vertrag zurücktreten oder nach Leistungsbeginn den Vertrag nach Abmahnung und ggf. Fristsetzung kündigen:

7.1 Wenn der Kunde oder eine der ihn begleitenden Personen sich in grobem Masse vertragswidrig verhält, ist nach erfolgloser Abmahnung die sofortige Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund durch den touristischen Leistungsträger berechtigt. In diesem Falle ist der Einbehalt des Preises bis auf den Wert der ersparten Aufwendungen sowie derjenigen Vorteile, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt werden, gerechtfertigt. Eventuelle Kosten für Reparaturarbeiten oder den vorzeitigen Rücktransport trägt der Kunde.


7.2 
Mit Mahnung und Fristsetzung: Wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, ist FINCAS.DE vom Leistungsträger ermächtigt, dem Kunden eine Mahnung mit Fristsetzung und Kündigungsandrohung zuzusenden, nach deren ergebnislosem Fristablauf FINCAS.DE als Vertreter und Inkassobevollmächtigter berechtigt ist, den Vertrag zu kündigen. Die weitere Vertragsabwicklung erfolgt gem. Ziffer 4.

8. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

Wird der Aufenthalt infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt (z.B. Krieg, Streik, Epidemien, Umweltkatastrophen) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so kann sowohl FINCAS.DE im Namen des Leistungsträgers als auch der Kunde den Vertrag kündigen. Die bereits erbrachten Zahlungen des Kunden werden unter Abzug der vom Leistungsträger schon erbrachten oder bis zur Vertragsbeendigung noch zu erbringenden Leistungen zurückgezahlt.

9. Das Ferienhaus
 als Touristikleistung

9.1 Das Ferienhaus darf höchstens mit der in der Bestätigung angegebenen Personenzahl genutzt werden. Bei Überbelegung hat der Leistungsträger das Recht zur sofortigen fristlosen Kündigung. Die Miete ist dann wegen Fehlbelegung vollständig verfallen.


9.2 Die Ferienhäuser können am Anreisetag nicht vor 16.00 Uhr bezogen werden. Die Abreise hat bis 10.00 Uhr zu erfolgen.
 Andere An- und Abreisezeiten können mit dem Vermieter als touristischem Leistungsträger vereinbart werden.

9.3 Um die Pflicht des Kunden zur Schlüsselrückgabe sowie pfleglichen Behandlung der Touristikleistung zu sichern, kann vom Leistungsträger oder dessen Vertreter eine Kaution verlangt werden.
 Die Kaution wird nur entsprechend der Leistungsbeschreibung und/ oder der Buchungsbestätigung durch den Leistungsträger eingefordert. Das Kautionsverhältnis betrifft ausschließlich den Leistungsträger und den Kunden. FINCAS.DE trifft keinerlei Verpflichtung zur Abrechnung oder Rückzahlung der Kaution.

9.4 Haustiere werden nur in den Häusern akzeptiert, die dies ausdrücklich in der Ausschreibung vermerken, und in denen die Haustiere mit der Buchung angemeldet wurden.


9.5 In dem Ferienhaus muss mit Kleintieren wie Ameisen, Mücken und Geckos gerechnet werden. Dies stellt keinen Mangel dar.
 Auch auf dem Grundstück streunende Katzen sind üblich und stellen keinen Mangel dar.

9.6 Nach vollständiger Zahlung erhält der Kunde die Anfahrtsbeschreibung und den Unterkunftsschein mit Adresse und Telefonnummer des Ferienhauses.

10. Leistungen

10.1 Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung des Leistungsträgers auf der Website www.fincas.de sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in der i.d.R. schriftlichen Bestätigung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch FINCAS.DE als Vertreter des Leistungsträgers.


10.2 Die Leistungsbeschreibungen und Preise auf der Website www.fincas.de werden erst dann Vertragsinhalt, wenn sie vom Leistungsträger bei Buchung bestätigt werden.


10.3 Hausprospekte oder Internetauftritte, die nicht vom Leistungsträger stammen, sind für diesen nicht bindend.

11. Änderung der Leistung

Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die vom Leistungsträger nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Touristikleistung nicht beeinträchtigen. Der Leistungsträger wird den Kunden über die Leistungsänderungen oder Abweichungen unverzüglich in Kenntnis setzen. Im Falle einer erheblichen Änderung kann der Kunde vom Vertrag jederzeit kostenlos zurücktreten.

12. Beanstandungen

Beanstandungen jeglicher Art sowie Reklamationen bezugnehmend auf die Touristikleistung sind direkt vor Ort und unverzüglich dem Leistungsträger oder dessen Vertreter zu melden, der sich ggf. um eine Abhilfe bemühen wird. Ist dieser nicht erreichbar oder lassen sprachliche Differenzen eine Klärung vor Ort nicht zu, setzt sich der Kunde direkt mit FINCAS.DE in Verbindung. Entsprechende Bürotelefonnummern sowie eine Notrufmobilnummer erhält der Kunde zusammen mit seinen Buchungsunterlagen.

13. Gewährleistung/Haftung

13.1 Bei den einzelnen Angaben auf der Website von FINCAS.DE zu den verschiedenen touristischen Angeboten ist FINCAS.DE auf die Informationen angewiesen, die FINCAS.DE von den jeweiligen touristischen Leistungsträgern oder von öffentlichen Stellen erhält. FINCAS.DE hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. FINCAS.DE gibt daher gegenüber dem Kunden keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Das Gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden bzw. die mit dieser Website verlinkt sind.


13.2 FINCAS.DE haftet nicht für die tatsächliche/ mangelfreie Erbringung der Touristikleistung selbst, sondern nur dafür, dass die Vermittlung mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vorgenommen wird.

13.3 FINCAS.DE ist in zumutbarem Umfang bemüht, sicherzustellen, dass die auf der Website verfügbaren Informationen, Software und sonstigen Daten, insbesondere in Bezug auf Preise, Beschränkungen und Termine, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell, vollständig und richtig sind. Die einzelnen Angaben zu den Touristikleistungen beruhen allerdings auf den Angaben der Leistungsträger. 

13.4 Sämtliche auf der Website dargestellten Touristikleistungen sind nur begrenzt verfügbar. FINCAS.DE haftet nicht für die Verfügbarkeit einer touristische Leistung zum Zeitpunkt der Buchung.

13.5 Im Übrigen haftet FINCAS.DE bei Schäden, die nicht Körperschäden sind, nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, aus übernommenen Garantien oder für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Bei fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten oder sonstigen Pflichten ist die Haftung von FINCAS.DE auf den dreifachen Wert der vermittelten touristischen Leistung begrenzt.

14. Einreisebestimmungen

Jeder Kunde ist für die Einhaltung der jeweils gültigen in- und ausländischen Ein- und Ausreise-, Gesundheitsvorschriften, Pass- und Visabestimmungen selbst verantwortlich. Gleiches gilt ggfs. für die Mitnahme von Haustieren ins Ausland.

15. Reiseversicherungen

FINCAS.DE weist auf die Möglichkeit des Abschlusses einer Reiserücktrittsversicherung, einer Auslandskrankenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit bzw. einer entsprechenden Reiseabbruchversicherung hin. Diese kann der Kunde auch über die Website von FINCAS.DE abschließen.

16. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Vermittlungs- bzw. Nutzungsbedingungen oder des Vermittlungsvertrag bzw. des Vertrages mit dem Leistungsträger hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGB bzw. des gesamten jeweiligen Vertrages zur Folge.

17. Änderung dieser Allgemeinen Vermittlungs- bzw. Nutzungsbedingungen

FINCAS.DE bzw. der Leistungsträger behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern, ohne dass insoweit eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber den Kunden besteht. Auf der Website wird die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Vermittlungs- bzw. Nutzungsbedingungen vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten. Mit der Weiternutzung der Website nach einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde automatisch sein Einverständnis mit den Änderungen.

18. Gerichtstand, Rechtswahl

18.1 FINCAS.DE kann nur an ihrem Sitz verklagt werden. 

18.2 Für Klagen gegen einen Leistungsträger gilt der Gerichtsstand am Wohn- oder Firmensitz des jeweiligen Leistungsträgers.

18.3 Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Hannover. 

18.4 Dieser Vermittlungsvertrag unterliegt– ungeachtet der Staatsangehörigkeit des Kunden– dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: 24.6.2015